Zurück | 19.01.2017


Living Lab Walldorf vor Abschluss der Hausbesichtigungen, Installationen beginnen bald

Im Herbst lud Lila Walldorf zum Bürgerforum in die Schillerschule. Die Infoveranstaltung vermittelte nicht nur wichtige Fakten und Ziele des Pilotprojekts, sondern erreichte auch viele potentielle Teilnehmerhaushalte. Seitdem hat sich viel getan: Teilnahmevereinbarungen wurden unterschrieben, Hausbesichtigungen durchgeführt und Installationsteams sowie das Online Portal stehen in den Startlöchern. Wir ziehen ein Zwischenfazit.

Zahlreiche Anmeldungen und Haushaltsbesichtigungen

Insgesamt gingen bei den Veranstaltern von LiLa Walldorf 46 Bewerbungen ein – eine stattliche Zahl. Damit die Haushalte auch die technischen Voraussetzungen für das Projekt mitbringen, führen die Stadtwerke Walldorf gemeinsam mit beegy in jedem Haushalt eine Besichtigung durch. Bei 40 Bewerbern wurde diese Haushaltsbesichtigung schon abgeschlossen und 35 Haushalte sind uneingeschränkt zur Teilnahme geeignet. Die restlichen fünf befinden sich noch in Bearbeitung. Bei wenigen Haushalten stehen noch die unterzeichneten Teilnahmevereinbarungen aus – hier sind noch Rückmeldungen möglich.

Ausblick: Installationen und Online Portal stehen an

Dank der vielen erfolgreichen Haushaltsbesichtigungen rücken jetzt die Installationen bei teilnehmenden Haushalten in den Fokus. Die ersten Installationen beginnen voraussichtlich Anfang Februar. Nach der Installation wird den Teilnehmern im April ein Online Energie-Portal zur Verfügung gestellt– hier schon mal ein Vorgeschmack auf die Oberfläche des Online Portals direkt aus der Entwicklung von LiLa Walldorf.

Willkommen beim LiLa Walldorf Portal

Vorhersage zeigt, wie es morgen wird

Reports für Detailinformationen

Reports außerdem für Vergleiche zwischen Zeiträumen